EAT Klopftherapie lernen

Ich zeige dir, wie du in 45 Minuten deine Ängste für immer loswirst.

Was ist Klopftherapie?

Tapping, im Deutschen auch Klopftherapie genannt, ist eine Form der psychologischen Akupressur. Es hilft Menschen, die an einer posttraumatischen Belastungsstörung leiden. Mithilfe des Klopfens kann die emotionale Intensität negativer Ereignisse bei Menschen mit einer posttraumatischen Belastungsstörung reduziert werden. Im Gegensatz zur konventionellen Gesprächstherapie müssen Sie beim Klopfen nicht immer wieder Ihre Erinnerungen oder Gedanken durchgehen, da es sich auf Gefühle und nicht auf Worte konzentriert. Der Vorteil dabei ist, dass man diese Therapie nach einer Einschulung durch einen erfahrenen Therapeuten, auch allein zu Hause täglich anwenden kann.

Die Klopftherapie ist eine Form der Energieheilung, die Sie mit Ihren Händen durchführen können. Sie brauchen nur zwei Finger und klopfen auf verschiedene Punkte. Es gibt verschiedene Arten der Klopftherapie, aber alle haben das gleiche Ziel: Sie wirken auf bestimmte Punkte und sollen anderen Teilen Ihres Körpers helfen.

Die Klopftherapie kann dazu beitragen, dass Sie sich weniger gestresst fühlen und mehr Energie haben. Sie wird Ihnen auch helfen, sich weniger ängstlich zu fühlen.

EAT Emotional Aroma Tapping

EAT ist meine Weiterentwicklung der herkömmlichen Klopftherapien wie EFT oder MFT. Es ist eine Kombination aus Aromatherapie und Tapping.

Ätherische Öle beeinflussen auch sehr schnell und effektiv unsere Gefühle. Bei EAT werden passende Öle, die zum Thema passen, mit dem Klopfvorgang kombiniert. So kommt es zu schnelleren und wirksameren Auflösungen von z.B. Ängsten oder Blockaden.

Sehr gut hat sich diese Methode z.B. in der Trauerarbeit oder bei Ängsten bewährt. Aber auch im Erfolgscoaching werden Ziele dadurch schneller erreicht.

In diesem Youtube-Video erkläre ich, was EAT ist und wie ich dazu gekommen bin. Einfach auf das Foto klicken!

Über mich

Ich bin Andreas und beschäftige mich seit über 20 Jahren mit Gesundheitsthemen. Zu Beginn stand die klassische Kinesiologie, dann folgten verschiedene Ausbildungen nach und bei Dr. Klinghardt. Dort kam ich auch das erste Mal mit Klopftherapien in Kontakt, die MFT (Mentalfeldtherapie nach Klinghardt). Später sind dann noch andere Ausbildungen und die Aromatherapie dazugekommen.

Die Erfolge mit beiden Therapien (Klopftherapie und Aromatherapie) führten schließlich zur Entwicklung von EAT.

Diese einfache Form der Selbsttherapie möchte ich anderen Personen bei Einzelterminen und in Onlinekursen weitergeben.

Jetzt EAT Klopftherapie lernen!

Klopftherapie lernen - Häufige Fragen

Wobei kann EAT hilfreich sein?
Wie ist der Ablauf der Ausbildung?
Welche Bezahlmöglichkeiten gibt es?
Kann ich einen gebuchten Termin verschieben?
Wie kann ich einen Termin buchen?